Feeds:
Posts
Comments

Archive for May, 2008

to Eberhard Bethge, from Tegel, Jan 23, 1944

Gerade kommt die Nachricht von der Landung in Nettuno. Ob Du dort ingendwo bist? Bei jeder solchen Wendung merke ich, daß Gelasenheit nicht ein Stück meiner Natur ist, sondern daß ich sie mir immer wieder mühsam erobern muß; — übrigens Gelassenheit von Natur ist doch wohl in den meisten Fällen nur ein euphemistischer Ausdruck für Indifferenz und Indolenz und insofern nicht gerade etwas sehr Respectables!–; bei Lessing las ich kürzlich:

ich bin zu stolz, mich unglüclich zu denken — knirsche eins mit den Zähnen — und lasse den Kahn gehen, wie Wind und Wellen wollen. Genug, daß ich ihn nicht selbst umstürzen will!

Sollte dieser Stolz und dieses Zähnenknirschen dem Chriten ganz untersagt und fremd sein? etwa zugunsten einer vorzeitig vorbeugenden milden Gelasenheit? gibt es nicht auch die stolze und zähneknirschende Gelasenheit? die doch wieder etwas ganz anderes ist als das sture, stumpfe, starre, leblose und vor allem gedankenlose Sich-einem-Unvermeidlichen-Unterwerfen. Ich glaube, daß Gott besser geehrt wird, wenn wir das Leben, das er uns gegeben hat, in allen seinen Werten kennen und ausschöpfen und lieben und darum auch den Schmerz über beinträchtigte oder verlorene Lebenswerte stark und aufrichtig empfinden — man beschimpft das ja gern als die schwäche und Empfindsamkeit der bürgerlichen Existenz — als wenn man gegen die Werte des Lebens stumpf ist und daher auch gegen den Schmerz stumpf sein kann. Hiob´s Wort: “der Herr hat´s gegeben uns . . . ” schließt das eher ein als aus, wie ja auch aus seinen zähneknirschenden Reden und ihrer göttlichen Rechtfertigung (c, 42, 7 ff) gegebüber der falschen, vorzeitigen frommen Ergebung seiner Freunde deutlich genug hervorgeht . . .

der Ausdruck expression
die Ergebung submission
der Fall, Fälle case
der Freund friend
die Gelasenheit calmness, composure
der Kahn ship, boat, barge
die Landung landing
die Nachricht news, report

  • Nettuno There were heavy casualties on both sides when the Americans made a landing on Nettuno beach as part of the liberation of Rome and Sicily. There is a memorial cemetery there today. Nettuno is located 38 miles south of Rome.

der Fall, Fälle case
der Freund friend
die Landung landing
die Nachricht news, report
der Schmerz pain
das Stück piece, part
die Welle wave
die Wendung turn
der Wert
worth, value
der Wind wind

das Zähnenknirschen gritting one’s teeth

ausschöpfen exhaust, exploit, use
erobern conquer
knirschen grind
lesen, las, gelesen read
merken notice
umstürzen overturn
untersagen forbid

beeinträchtigt affected
dort there
geehrt honored
insofern in this respect; and so
irgendwo somewhere
leblos lifeless
mühsam ardous, with difficulty
stolz proud
starr numbness, rigid
stumpf blunt, dull
stur pig-headed, bullheaded, obstinate
übrigens by the way
vorbeugenden preventive
vorzeitig premature
zugunsten in favor of

Read Full Post »

Movin’ On Again

Well I’ve had a fabulous time here in Tuebingen. Tomorrow I fly to Vilnius, Lithuania, whence I will go on to Klaipeda. For three weeks I will be teaching a summer term class in Epic Poetry.

Arma virumque cano . . .

Today I taught a session of Dr. Caulley’s Theological German class. We read and discussed some of the passages about the enjoyment of God’s earthly gifts.

I will catch up with some new posts in the next few days, deo volente.

Mark

Read Full Post »

I´m enjoying my time in the beautiful city of Tübingen. Today is May Day, the students have mostly left for the hills and forests, the shops are closed, there is less traffic on the streets. It is sunny and warm. We plan to go for a bicycle ride this afternoon. I will be posting a few photographs later. Unfortunately, I am having a few technical problems with internet access. I am currently using a borrowed computer. It may be a few days until I am able to make a new post. I have met Chris Tilling in person. He is a charming chap.

Ich sage mir immer–wie ich habe mir letzte woche in Schotland gesagt–warum wollte man irgendwo anders wohnen?

Read Full Post »