Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘Barth’s last lectures’

Barth Time 1962

Mir war nach meinem Rücktritt vom akademischen Lehrdienst zugefallen, im Wintersemester 1961/62 als mein eigener und meines noch unbekannten Nachfolgers Stellvertreter noch einmal Seminar, Uebungen und eine Vorlesung zu halten.  Was in diesem kleinen Buch vorliegt, ist das Manuskript dieser Vorlesung.

Hoffentlich beklagt sich nun niemand von denen, die die Bände der „Kirlichen Dogmatik“ zu dick finden, über die energische Kürze, in der ich mich hier äussere.

Da ich nicht gut einstündig Dogmatik ankündigen konnte, wollte ich die Gelegenheit dieses Schwanengesangs ergreifen, mir selbst und den Zeitgenossen in Kürze darüber Rechenschaft abzulegen, was ich auf dem Feld der evangelischen Theologie fünf Jahre als Student, zwölf Jahre als Pfarrer und dann vierzig Jahre lang als Professor auf allerlei Wegen und Umwegen bis jetzt grundsätzlich erstrebt, gelernt und vertreten habe.

Karl Barth, Einführung in die evangelische Theologie, 6. Auflage 2006 (Theologischer Verlag Zürich), 7-8. Used by permission.

Note two peculiarities of Swiss-German orthography: ß is not used, only –ss; Umlaut is not used above a capital letter.  Standard German orthography is preserved in the vocabulary lists.

Hauptwörter

der Band, Bände volume, tome
die Gelegenheit opportunity, occasion
die Kürze brevity
der Lehrdienst teaching responsibility
der Nachfolger successor
der Pfarrer pastor
die Rechenschaft account
der Rücktritt resignation
die Übung practice; a University course involving drill (such as Latin Grammar) rather than a lecture
der Schwanengesang swansong
der Stellvertreter representative
die Vorlesung lecture, lecture course
der Weg way
der Umweg detour
der Zeitgenosse contemporary

Zeitwörter

ablegen lay down, give up, leave
ankündigen announce
äußern sich say, express oneself
beklagen lament, sich beklagen complain
ergreifen grasp, grip
erstreben strive, aspire for
halten hold
lernen, gelernt learn
vertreten represent, attend to, plead for
vorliegen be available
zufallen pass to, fall to

Andere Wörter

allelerlei all sorts of
eigen one’s own
einstündig one hour
grundsätzlich fundamental, in principle
kirklich (pertaining to the) church
unbekannt unknown, unidentified
noch einmal once more

Advertisement

Read Full Post »