Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘Entmythologisierung’

Bonhoeffer to Bethge 5 May 1944

Noch ein paar Wörte zu den Gedanken über die “Religionslosigkeit”.  Du erinnerst Dich wohl des Bultmann’schen Aufsatzes über “Entmythologisierung des Neuen Testaments”.

Meine Meinung dazu würde heute die sein, daß er nicht “zu weit”, wie die meisten meinten, sondern zu wenig weit gegangen ist.

Nicht nur “mythologische” Begriffe wie Wunder, Himmelfahrt etc. (die sich ja doch nicht prinzipiell von den Begriffen Gott, Glauben etc. trennen lassen!), sondern die “religiösen” Begriffe schlechthin sind problematisch.  Man kann nicht Gott und Wunder voneinander trennen (wie Bultmann) meint), aber man muß beide “nicht-religiös” interpretieren und verkündigen können.  Bultmann’s Ansatz ist eben im Grund doch liberal (d.h. das Evangelium verkürzend), während ich theologisch denken will.

Hauptwörter
der Aufsatz essay
der Ansatz approach
der Begriff concept
die Entmythologisierung demythologizing
der Gedanke thought, idea, thinking
der Glaube faith
die Himmelfahrt the Ascension
die Meinung opinion
das Wunder miracle

Zeitwörter
gehen, ist gegangen go
meinen think

trennen separate, detach; sich trennen lassen may be separated
verkündigen proclaim, preach
werden become; würde … sein would be

Andere Wörter
Bultmann’sch Bultmann’s
dazu to that, on that
eben only, just
schlechthin absolutely, as such
verkürzend abridged
voneinander from each other
zu weit too far; zu wenig weit not far enough

Read Full Post »