Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘memories’

Nov 28, 1943
Der 1. Advent.
Er begann mit einer ruhigen Nacht. Gestern abend im Bett habe ich zum ersten Mal im Neuen Lied die–“unsere”–Adventlieder aufgeschlagen. Kaum eines kann ich vor mich hinsummen, ohne an Finkenwalde, Schlönwitz, Sigurdshof erinnert zu werden. Heute früh hielt ich meine Sonntagsandacht, hängte den Adventskranz an einen Nagel und band das Lippi’ sche Krippenbild hinein. Zum Frühstück aß ich das zweite Eurer Straußeneier mit Hochgenuß. Bald danach wurde ich aufs Revier zu einer Besprechung geholt, die bis Mittag dauerte.
Der 1. Advent = Der erste (Tag oder Sonntag des) Advent the first day of Advent. “Er” refers to Der Advent or Der erste Tag des Advent.
die Andacht devotion, devotional service
die Besprechung discussion, meeting
das Bett bed
  • Finkenwalde, Schlönwitz, Sigurdshof places where Bonhoeffer conducted his underground seminary in the years 1935-40. He wrote Gemeinsames Leben (Life Together) as a rule for the community. Eberhard Bethge, who became his best friend and later his biographer, was one of his students there. Brief bio here.
das Hochgenuß high pleasure
das Krippenbild manger (Nativity) picture
das Lied, Lieder (pl–not to be confused with Leider, ‘unfortunately’) song
Lippi’ sche pertaining to the artist Lippi, i.e. Lippi’s Manger scene (here)
das Revier sick bay
das Straußenei ostrich egg (hyperbole!)

aufschlagen open
dauern last
erinneren sich remember; ohne erinnert zu werden without being reminded
  • erinneren is reflexive but translated as active in English. The German active form means ‘remind’: Ich mich erinnere I remind myself = I remember. The German passive form erinnert zu werden = to be reminded.
essen, aß eat
früh early
holen, holte, geholt to get, fetch
hinsummen hum
bald almost
danach after that
Eurer of your
hinein in
kaum hardly
ohne without
ruhig peaceful
unser our (referring to the memories he shares with Bethge)
zum ersten Mal for the first time
zweite second
  • Cognates: Abend; beginnen, began; binden/band, Bett, Gestern, hängte (hangen), hoch, kann, mich, Mittag, Nacht, Nagel, Neuen, Sonntag, vor (See “A Little Phonetics“.) N.B. bald is a false friend (falscher Freund).
Advertisement

Read Full Post »

Ihr müßt vor allem nicht denken, daß ich mich durch dieses einsame Weihnachten werde niederschlagen lassen; es wird in der Reihe der verschiedenartigen Weihnachten, die ich in Spanien, in Amerika, in England gefeiert habe, für immer seinen besonderen Platz einnehmen, und ich will in späteren Jahren nicht beschämt, sondern mit einen gewissen Stolz an diese Tage zurückdenken können. Das ist das enizige, was mir niemand nehmen kann.

das Jahr year
der Platz place
die Reihe row, series
der Tag day
die Weihnacht or das Weihnachten Christmas

denken think
einnehmen take
feiern/gefeiert celebrate
können, kann (3 sg ) can, be able
lassen let, allow
müßen must
nehmen take; with dative (mir) take from
niederschlagen vt beat down; vr (sich n.) fall (into depression)
werden/wird/wirst as an auxilliary with inf following it forms the future:

  • ich mich . . . werde lassen “I will allow myself”
  • es wird . . . einnehmen “it will take”

wollen/will to desire, want
zurückdenken think back

besonder special
beschämt
ashamed
einsam lonely
enizig unique, only; das einzige the only thing
gewissen certain, conscientious
Ihr you (2 pl, familiar)
niemand no one
verschiedenartig various, of different kinds, unique
vor allem above all

Read Full Post »